Ziele - das will die Initiative H.o.f.E.r.

Die Ziele fasst die Satzung in aller Kürze zusammen:

Zweck des Vereins ist die Förderung der schulischen Bildung und der Weiterbildung der Bevölkerung im Bereich Umwelt, Natur- und Klimaschutz. Im weiteren Sinne gehört die Aufklärung und Sensibilisierung sowie Fortbildung der Bevölkerung und der Vereinsmitglieder im Bereich Nachhaltigkeit, der effizienten Energie-Nutzung und der Abkehr von fossilen Rohstoffen und die damit verbundene Stärkung regenerativer Energieträger zum Vereinszweck.

 

Konkret gesagt will die Initiative H.o.f.E.r. ...

  • lokalen Klimaschutz betreiben
  • Bürger sensibilisieren
  • die Energiewende voranbringen
  • global denken, lokal handeln
  • ein Konzept für eine regenerative, dezentrale Energieversorgung im Landkreis entwickeln

bottom-up statt top-down principle

Die Energiewende kann nur gelingen, wenn sie durch Bürgerengagement lokal vorangebracht wird. Dieser Ansatz des "von unten Veränderns" ist das Anliegen der Initiative H.o.f.E.r.. Unsere Heimat kann von einer regenerativen, dezentralen Energieversorgung vorallem profitieren, wenn die Bürger aktiv an diesem Prozess mitwirken.

Vision

In einem einzigen Wort zusammengefasst ist die Vision, die hinter allem steht:

eine Heimat ohne fossile Energieträger realisieren - H.o.f.E.r.!